Buffalo NAS-Central Forums
http://forum.buffalo.nas-central.org/

LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?
http://forum.buffalo.nas-central.org/viewtopic.php?f=14&t=44231
Page 1 of 1

Author:  sottomonte [ Tue Sep 27, 2016 8:17 am ]
Post subject:  LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?

Hallo!

Erstmal Hallo an Alle in diesem schönen Forum!

seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Linkstation 220D. Ich habe diese ins Netz gehängt und auch via arp-scan bzw. die am router gelisteten devices die IP-adresse auch gleich mal gefunden.

Da ich (überzeugter aber nicht militanter!) Linux-Benutzer bin, habe ich mir gedacht, einfach die IP-Adresse im Browser eingeben und die Webadmin-Oberfläche wird schon erscheinen - doch dort erscheint nur "Seite konnte nicht geladen werden" (oder so ähnlich).

Liebe Leute, habt ihr einen (geheim-)Tipp wie ich als Linux-Benutzer den initialen Setup via Web-Oberfläche machen kann? Versteckt sich die Oberfläche unter einem anderen URL/Verzeichnis oder unter einem speziellen Port? Oder muss ich zu Kreuze kriechen und meinen alten Windows-PC ausgraben und dort die Buffalo-Setup-Software installieren?

besten dank!

Sottomonte

Author:  oxygen8 [ Tue Sep 27, 2016 3:22 pm ]
Post subject:  Re: LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?

Wenn die Machine konstant weis leuchtet, ist sie gestartet und du solltest das Webinterface mit jedem Betreibssystem finden.
Leuchet sie so?

Author:  sottomonte [ Tue Sep 27, 2016 3:42 pm ]
Post subject:  Re: LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?

vielen dank für die schnelle Antwort - ja leuchtet konstant weiß. Ich bin mir auch ziemlich sicher dass ich die richtige IP-Adresse eingegeben habe. Aber kein Webinterface.
Ich habe noch keine Platte eingebaut und wollte mir zuerst mal das Interface so anschauen - kann das der Grund sein, dass das Webinterface nicht funktioniert?
Heute abend werde ich mal eine Platte reinschrauben und schauen ob ich dann was sehe (aber das kann ja nicht der Grund sein).

Was mir noch aufgefallen ist: der arp-scan liefert keine Details zur IP-Adresse "(unbekannt)", der Router erkennt die LS als "linux-hcro" oder so ähnlich (was gut klingt).

Gibt es noch irgendwelche Tipps? Irgendeinen Port den ich prüfen kann?

vielen dank!

Sottomonte

Author:  oxygen8 [ Tue Sep 27, 2016 5:17 pm ]
Post subject:  Re: LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?

Die 200er Buffalos haben im besten Falle das TFTP im Flash.
Erst die 500er Serie hat auch die Firmware dort.

Wieso sie weis leuchtet ist mir allerdings unklar. Sie sollte rot blinken ohne Festplatte.

Author:  sottomonte [ Wed Sep 28, 2016 6:57 am ]
Post subject:  Re: LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?

Hallo!

Gestern abend habe ich experimentiert und bin schlauer (aber nicht weiter), auch habe ich den NAS-Locator zähneknirschend unter Windows installiert. Meine Beobachtungen nach dem Boot:

Ohne Festplatte: obere LED konstant weiß, untere LED dunkel
Mit frischer Festplatte: obere LED konstant weiß, untere LED rot

Ping möglich.

NAS-Locator (auf Windows) findet die Box (hin und wieder) und wirft dann aus, dass die Box im "Emergency Mode" ist und ein Firmware update erforderlich ist (oder "Support kontaktieren").

Daraus und aus deinem Post schließe ich dass eine Diskless-gekaufte Box nur eine Minimalfirmware im Flash hat und das Linux der Box eigentlich auf der HDD residiert. Nur ist die bei mir leer. Stimmt das? Wenn ja müsste ich also irgendwie (wahrscheinlich per USB) eine aktuelle Firmware draufspielen. Könnt ihr mir da helfen? Da gibt's sicher einen Post/Thread wo das beschrieben wird..

vielen dank!

Sottomonte

Author:  oxygen8 [ Wed Sep 28, 2016 12:15 pm ]
Post subject:  Re: LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?

Lade die Firmware:
http://www.buffalo-technology.de/Download_t3f.php?elif=%2Fuserfiles%2Ffile%2Fdownloads%2FLS200_series_FW_1.63.zip

Starte die LSUpdater.exe unter Windoof

Author:  sottomonte [ Wed Sep 28, 2016 5:26 pm ]
Post subject:  Re: LS220D - initialer Setup unter Linux? Zugang zum Webinterface?

Hi!

Danke für die Hilfe. Der Buffalo-Support hat innerhalb weniger Stunden geantwortet und doch glatt eine einfache Lösung gehab:

Quote:
We don't know what unit you have there is LS220D and LS220DE we will need the serial number to know the exact model you have,

If you have a LS220DE without disks (Please insert two new disks and press the function button behind the unit for less then 1 second) the LED will start to flash and the firmware will start to install automatically this will take around 15min.

If you have a LS220D the preview option will not work, let use know and we will inform you how to.


Ich habe tatsächlich eine LS220DE und:
* Frische Disk rein
* Function Button kurz gedrückt
und nach ein paar Minuten war alles Paletti!

vielen dank nochmal

sottomonte

Page 1 of 1 All times are UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/