Buffalo NAS-Central Forums

Welcome to the Linkstation Wiki community
It is currently Mon Jun 18, 2018 10:19 pm

All times are UTC+01:00




Post new topic  Reply to topic  [ 9 posts ] 
Author Message
PostPosted: Sun Jun 23, 2013 5:09 pm 
Offline
Newbie

Joined: Sun Jun 23, 2013 3:07 pm
Posts: 5
Hallo,

ich habe ein Problem mit meiner Linkstation XL. Die Verbindung schlägt von meinem Desktop und von meinem Laptop fehl.
Den Verbindungsaufbau habe ich bereits per Aufruf der IP-Adresse im Browser, per FTP sowie über Telnet versucht.
Ein Ping ist aber vorhanden.

Code:
java -jar /opt/bin/acp_commander.jar -t <meine-ip> -o

Ausgabe:
ACP_commander out of the nas-central.org (linkstationwiki.net) project.
Used to send ACP-commands to Buffalo linkstation(R) LS-PRO.

WARNING: This is experimental software that might brick your linkstation!


Using random connID value = xxx
Using target: <meine-ip>/<meine-ip>
Starting authentication procedure...
Sending Discover packet...
Found: LS-XL-EM588 (/<meine-ip>) LS-XL(SHOUTOKU) (ID=00025) mac: <meine-mac> Firmware= 25.00 Key=<mein-key>
Trying to authenticate EnOneCmd... ACP_STATE_OK
start telnetd...
Reset root pwd...

You can now telnet to your box as user 'root' providing no / an empty password.

Code:
telnet <meine-ip>

Ausgabe:
Trying <meine-ip>...
telnet: Unable to connect to remote host: Connection refused


Vor ein paar Tagen war der Zugang noch möglich. Nachdem nach Stromschwankungen ein paarmal die Sicherung im Arbeitszimmer raus geflogen ist waren die Probleme da.
Ist eine Problembehebung ohne Datenverlust (sofern noch Daten da sind) möglich :?:

Nach tagelangem erfolglosem Suchen im Netz wäre ich für Hilfe dankbar.

_________________
----------------------------------------------------
Gentoo Linux (amd64)
Buffalo Linkstation LS-XL


Top
   
PostPosted: Mon Jun 24, 2013 7:57 am 
Offline
Moderator

Joined: Fri Jun 29, 2007 10:39 am
Posts: 2604
Was ist jetzt genau Dein Problem?
Kannst Du ueberhaupt nicht auf die Box zugreifen oder nur nicht
per Telnet einloggen?

Letzteres liegt daran, dass die von Dir verwendete Methode schon
seit Jahren bei den aktuellen Boxen nicht mehr (automatisch) tut.
Da muss mit dem selben Tool noch einiges per Hand gemacht
werden und der Zugang erfolgt dann per SSH und nicht Telnet.

_________________
Please do not use private mail (PN/M) to ask questions. Use the proper forum instead. (me)

If there is no verified backup of a dataset, the dataset, by definition, is unimportant. (c't 2012)

RAID (no matter which level) never ever substitutes a backup. (me)


Top
   
PostPosted: Mon Jun 24, 2013 8:16 am 
Online
Moderator

Joined: Mon Apr 26, 2010 10:24 am
Posts: 2730
Anleitung z.B. hier:
http://forum.nas-hilfe.de/buffalo-technology-nas-anleitungen/fw-1-56-offen-ssh-auf-eine-ls-chlv2-fw-1-56-t1220.html


Top
   
PostPosted: Mon Jun 24, 2013 8:29 am 
Offline
Newbie

Joined: Sun Jun 23, 2013 3:07 pm
Posts: 5
Hallo kenatonline,
ein Zugriff ist leider gar nicht möglich.

Habe zuvor das Passwort gesetzt:
Code:
java -jar /opt/bin/acp_commander.jar -t <meine-ip> -ip <meine-ip> -o -c "(echo <passwort>;echo <passwort>|passwd)"


und dann per SSH und per telnet probiert:
Code:
java -jar /opt/bin/acp_commander.jar -t <meine-ip> -pw <passwort> -c "/etc/init.d/sshd restart"
java -jar /opt/bin/acp_commander.jar -t <meine-ip> -pw <passwort> -c "/etc/init.d/telnet restart"


Code:
# telnet <meine-ip>
Trying <meine-ip>...
telnet: Unable to connect to remote host: Connection refused


Immer wenn ich die Option -ip setze, dann finde ich folgenden Fehler:
Code:
Changeing IP:   ACP_STATE_PASSWORD_ERROR

_________________
----------------------------------------------------
Gentoo Linux (amd64)
Buffalo Linkstation LS-XL


Top
   
PostPosted: Mon Jun 24, 2013 8:31 am 
Online
Moderator

Joined: Mon Apr 26, 2010 10:24 am
Posts: 2730
Der Fehler ist in der Anleitung beschrieben. Telnet ist kein Bestandteil der Firmware. Du müsstest es erst installieren. Nimm SSH.


Top
   
PostPosted: Mon Jun 24, 2013 9:08 am 
Offline
Newbie

Joined: Sun Jun 23, 2013 3:07 pm
Posts: 5
Ok. Habe jetzt herausgefunden das die Meldung Changeing IP: ACP_STATE_PASSWORD_ERROR völlig normal ist.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sollte ich mit folgendem Befehl das Passwort zurücksetzen können:
Code:
java -jar /opt/bin/acp_commander.jar -t <meine-ip> -ip <meine-ip> -o

Was aber gebe ich bei der Passwortabfrage ein?
Code:
ACP_commander out of the nas-central.org (linkstationwiki.net) project.
Used to send ACP-commands to Buffalo linkstation(R) LS-PRO.

WARNING: This is experimental software that might brick your linkstation!



Please enter your admin password for "<meine-ip>":
Password: **********

Das Root-Passwort für die WebGUI funktioniert z.B. nicht.
Denn dann erhalte ich folgende Meldung:
Code:
Trying to authenticate with admin password...   ACP_STATE_PASSWORD_ERROR



@oxygen8:
Mit SSH das selbe Problem. Ich vermute mal, das er schon das Passwort nicht akzeptiert.
Was ist in Deiner Anleitung eigentlich mit Shonk gemeint?

_________________
----------------------------------------------------
Gentoo Linux (amd64)
Buffalo Linkstation LS-XL


Top
   
PostPosted: Mon Jun 24, 2013 11:26 am 
Offline
Newbie

Joined: Sun Jun 23, 2013 3:07 pm
Posts: 5
Das Passwort-Problem ist gelöst. Ich dachte immer password ist ein Platzhalter.
Es stellte sich heraus das password das zu verwerwende Passwort für den acp_commander ist. :?

Code:
java -jar acp_commander.jar -t <meine-ip> -ip <meine-ip> -pw password -c "(echo newrootpass;echo newrootpass)|passwd"
java -jar acp_commander.jar -t <meine-ip> -ip <meine-ip> -pw password -c "sed -i 's/UsePAM yes/UsePAM no/g' /etc/sshd_config"
java -jar acp_commander.jar -t <meine-ip> -ip <meine-ip> -pw password -c "sed -i 's/PermitRootLogin no/PermitRootLogin yes/g' /etc/sshd_config"
java -jar acp_commander.jar -t <meine-ip> -ip <meine-ip> -pw password -c "sed -i '15,19d' /etc/init.d/sshd.sh"
java -jar acp_commander.jar --t <meine-ip> -ip <meine-ip> -pw password -c "/etc/init.d/sshd.sh restart"


Code:
ACP_commander out of the nas-central.org (linkstationwiki.net) project.
Used to send ACP-commands to Buffalo linkstation(R) LS-PRO.

WARNING: This is experimental software that might brick your linkstation!


Using random connID value = xxx
Using target:   <meine-ip>/<meine-ip>
Starting authentication procedure...
Sending Discover packet...   
Found:   LS-XL-EM588 (/<meine-ip>)    LS-XL(SHOUTOKU) (ID=00025)    mac: <meine-mac>   Firmware=  25.00   Key=<mein-key>
Trying to authenticate EnOneCmd...   ACP_STATE_OK
Trying to authenticate with admin password...   ACP_STATE_OK
>/etc/init.d/sshd.sh restart
OK (ACP_STATE_OK)
Changeing IP:   ACP_STATE_PASSWORD_ERROR
Please note, that the current support for the change of the IP is currently very


Bis hierhin alles ok. :up:

Code:
ssh <meine-ip>

Ausgabe:
ssh: connect to host <meine-ip> port 22: Connection refused :down:

Eine Firewall kann als Problem ausgeschlossen werden.

_________________
----------------------------------------------------
Gentoo Linux (amd64)
Buffalo Linkstation LS-XL


Top
   
PostPosted: Mon Jun 24, 2013 12:03 pm 
Offline
Moderator

Joined: Fri Jun 29, 2007 10:39 am
Posts: 2604
Auf Grund Deiner "falschen" Herangehensweise hatte ich nicht richtig
hingeschaut, was die Box antwortete. Sorry.
Deine Box ist im EM-Modus. Da geht kein SSH und auch kein Telnet
(was auch ohne EM-Mode nicht mehr geht, weil es keine ausfuehrbare
Datei dafuer mehr in der Firmware gibt).
Aus dem EM-Modus kommst Du wohl oder uebel nur mit dem Neuflashen
der Firmware. Am Besten mit EXAKT der gleichen Version, die jetzt schon
drauf ist.
Anleitung dafuer gibt es bei Buffalo (keine Ahnung, ob es beim Low-Cost
XL-Modell auch die TFTP Moeglichkeit gibt; fuer TFTP gibt es hier im Forum
ein paar Anleitungen auch fuer Kirkwood Boxen).

Die Buffalo Boxen sind ALLE extrem anfaellig, wenn der Strom mal fuer
kurze Zeit ausfaellt. Die korrumpieren dann ab und zu ihre Firmware und
koennen im besten Fall nur noch in den EM-Modus booten.
Auch wenn es immer ein paar Leute gibt, die Gegenteiliges behaupten,
unser Forum ist "voll" davon, dass es offensichtlich ein Problem ist, das mit
schoener Regelmaessigkeit zuschlaegt.
Eine Buffalo Box OHNE USV zu betreiben, ist fahrlaessig; das ist meine
Meinung dazu.

_________________
Please do not use private mail (PN/M) to ask questions. Use the proper forum instead. (me)

If there is no verified backup of a dataset, the dataset, by definition, is unimportant. (c't 2012)

RAID (no matter which level) never ever substitutes a backup. (me)


Top
   
PostPosted: Fri Jul 12, 2013 4:45 pm 
Offline
Newbie

Joined: Sun Jun 23, 2013 3:07 pm
Posts: 5
Hallo,
leider habe ich erst jetzt wieder die Zeit gefunden, mich um meine Linkstation zu kümmern.

Meine Daten konnte ich inzwischen durch Ausbau der Festplatte retten.
Mit gdisk konnte ich die "GUID Partition Table" wiederherstellen. Danach war die Sicherung meiner Daten auf meinem lokalen PC möglich.


Mit Hilfe folgender Anleitung habe ich mir Zugang zu der Festplatte meiner Linkstation beschaffen können:
http://www.onderka.com/inhalt/buffalo-linkstation-live-ls-chl-v1-v2-und-v3/debian-installation-auf-der-linkstation-live/

Wenn ich beim Punkt Root-Dateisystem auspacken die erste und dritte Datei nehme, dann steckt die Linkstation in einem Dauerreboot fest.
Quote:
    Root-Filesystem Debian Lenny ARMel, Stand 19. Oktober 2010, ~130MB
    /boot mit Buffalo-Kernel 2.6.22.7 & Modulen für Linkstation Live v1, ~15MB
    /boot mit Buffalo-Kernel 2.6.22.18 & Modulen für Linkstation Live v2, ~16,5MB


Eine dauerblinkende blaue Lampe habe bei der Nutzung der Dateien des folgenden Blocks:
Quote:
Andere Debian-Tarballs für ARM9-Systeme sind z.B.:

    armel-lenny-for-lspro-dgv0.3.2.tgz (Aus diesem ist meiner entstanden)
    Lenny_hddimage_2008_06_24.tar.gz


Die Boot-Partition wurde von mir mit ext2 formatiert.
Die restlichen Partitionen habe ich einmal komplett mit ext4 und einmal mit xfs formatiert.
Auch hiermit habe ich es nicht hinbekommen.
U-Boot konnte ich übrigens nicht finden.

_________________
----------------------------------------------------
Gentoo Linux (amd64)
Buffalo Linkstation LS-XL


Top
   
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic  Reply to topic  [ 9 posts ] 

All times are UTC+01:00


Who is online

Users browsing this forum: oxygen8 and 18 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited